4. Magdeburger Editha-Fest 2012

4. Magdeburger Editha-Fest 2012

 

10:00 Uhr – Begrüßung der Gäste im Dom „St. Mauritius und Katharina“ im Rahmen eines Gottesdienstes im Remter (Stephen G. Stehli)
11:00 Uhr –  Geschichte zu Königin und Grab

Kinder legen Blumen nieder (Dirk Piasecki, KIDZ-Schauspielschule Magdeburg)

Am Editha-Sarkophag
11:30 Uhr – Grußworte

Schirmherr Rainer Nitsche, Dezernat Wirtschaft und Tourismus  der Landeshauptstadt Magdeburg und Heike Ponitka, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Magdeburg | Andreas Bremer, Gesellschaft für Mitteldeutsche Kultur e.V., Musik und Blumen für die Ottonen (Musikalische Begleitung: Lydia Schmitt, Ivana Sieberling)
Theaterstück „Wichmann ersehnt Otto und Editha“, Teil 1

Schauspieler: Ekkehard Schwarz, Piet Letz, Angela Peltner, Viola Stengel | Text/Inszenierung/Regie: Uta Luise Zimmermann-Krause
Am 40. Frauenort von Sachsen-Anhalt

12:00 Uhr – Geführter Wandel mit Editha „Domhügel und Gründungsgeschichte“
12:30 Uhr – Begrüßung der Gäste im Roncalli-Haus (Leiter Guido Erbrich)
Prämierung der jüngsten und ältesten Teilnehmerin, Editha-Festmahl-Spezialitäten im Restaurant „Chaplin“, (Musikalische Begleitung: Lydia Schmitt und Ivana Sieberling), Plauderei zum Leben im 10. Jh. (Uta Luise Zimmermann-Krause)
13:45 Uhr – Vortrag „Die Gräber von Königin Editha sowie der Erzbischöfe
Wichmann von Seeburg (?) und Otto von Hessen: Funde und Interpretationsmöglichkeiten“ (Archäologe Rainer Kuhn)

14:45 Uhr – Theaterstück „Wichmann ersehnt Otto und Editha“, Teil 2

15:30 Uhr – Orgelkonzert in St. Sebastian „Variationen zur Editha-Hymne“ 

(Kathedralmusiker Matthias Mück), Ausklang im „Chaplin“ bei schönen Gesprächen (Kaffee und Kuchen)

Schreibe einen Kommentar